03.09.2013
In der Westschweiz gelang 2012 zum zweiten Mal in Folge eine Brut: Ein Jungvogel (Denis W109) flog erfolgreich aus. In der Region Derborence haben genetische Untersuchungen zudem Erstaunliches gezeigt. Und trotz vielversprechender Anzeichen schritt das Paar bei Leukerbad erneut nicht zur Brut. Insgesamt flogen 2012 in den Alpen 10 «wilde» Jungvögel aus (14 im 2011). Zehn weitere wurden freigelassen (9 im 2011). Das internationale Wiederansiedlungsprogrammwurde auf die Region des Massif Central (Frankreich) ausgeweitet: Zwei Vögel wurden in den Grands Causses ausgewildert. Ziel ist es, eine Verbindung zwischen der Alpen- und der Pyrenäenpopulation zu schaffen. Seit Beginn des Wiederansiedlungsprogramms 1986 wurden mehr als 190 Vögel freigelassen. 115 Jungvögel schlüpften in Freiheit.