21.01.2011
Vor einiger Zeit wurden sprachlose Beobachter Zeugen eines privaten Kleinflugzeuges, welches mitten im Naturpark Pfyn-Finges landete und wieder startete. Wie ist es möglich, dass ein Flugzeug, das eine enorme Störung für die Wildtiere bedeutet, in einem Naturschutzgebiet landen darf? Recherchen unsererseits haben bestätigt: In Schutzzonen gelten dieselben Regeln wie in städtischen Gebieten. Landungen und Starts sind im Notfall oder zu Übungszwecken (wie im genannten Fall) nicht formell verboten.